Philosophie

Alle lieben Käse

Deshalb sind wir spezialisiert auf originales Raclette und feines Käsefondue.
Egal ob ganz klassisch mit Kirschwasser oder verfeinert mit allerlei anderen Zutaten, auf jeden Fall immer mit unserer Hausmischung und ganz viel Liebe gekocht.
 Für alle die, die ihn nun doch nicht so mögen, den verehrten Käse, gibt’s Fleisch vom heißen Stein und viele verschiedene Kreationen im Kleinformat – unsere Tapas- kleine internationale und regionale Köstlichkeiten, mit aber auch ganz ohne Käse.
Auch für unsere laktoseintoleranten Gäste ist übrigens gesorgt: Raclette, viele unserer Fondues und sogar die beliebten Käsepfläumchen sind nämlich, trotz Käse, ganz laktosefrei.

Die Käsestube

Vor über zwanzig Jahren wurde sie ins Leben gerufen. Seit jeher ist sie als Geheimtipp bekannt, sowohl für romantische Abende zu zweit, aber auch für ein geselliges Beisammensein mit Freunden, Familien und Kollegen. Inmitten der Staufener Innenstadt, aber dennoch versteckt gelegen, ist sie ein besonderer Ort, mit besonderem Ambiente, mit besonderen Speisen.
Auch wir, das neue Käsestubenteam, setzten all unsere Mühe und sehr viel Herzblut seit der Übernahme in das Wohlbefinden unserer Gäste und in unser kleines Restaurant. Traditionen sind geblieben und Neues ist gekommen.
So bekommt man mittlerweile nebst Käse auch andere Speisen serviert.
Im Winter mit viel Flair im warmen Lokal unter glitzernden Lüstern, im Sommer im lauschigen Innenhof bei Kerzenschein -hereinspaziert -wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Philosophie

Ein Wandel findet statt und das ist auch richtig so. Deshalb möchten auch wir unseren Teil dazu beitragen.
Viel Mühe geben wir uns natürlich bei der Rezeptfindung, mindestens genauso wichtig ist uns allerdings auch die Qualität und die Herkunft der Produkte, die wir verarbeiten.
Unsere Überzeugung: Leckeres Essen braucht gute Zutaten.
Regional ist für die Käsestube ein großes Thema, deshalb kommt das Brot vom Bäcker und das Fleisch vom Metzger von nebenan. Sämtliche Fleischwaren stammen aus Freilandhaltung und sind aus der Region. Bis aufs Bündnerfleisch, das kommt eben aus Graubünden.
Auch unsere Weinkarte ist entsprechend gestaltet, zwei  südländische Weine gibts, der Rest kommt von hier.
Der Käse, den wir für unsere Fondues verarbeiten, kommt original aus der Schweiz.
Das naturtrübe Pils und das Radler aus dem Schwarzwald.
In den Kaffee kommt nur Biomilch, und falls es mal was mit Ei auf der Karte gibt, wandert auch nur biologisch zertifiziertes in den Topf.
Ein Netzwerk verschiedener ansässiger Produzenten macht uns dieses Arbeiten möglich. So können wir Ihnen eine stetige Qualität liefern und gleichzeitig unsere Region schützen. Falls Sie diese Kultur genauso wertschätzen wie wir, freuen wir uns über  Ihr Anerkennen, damit wir dieses Vorhaben stetig weiter ausbauen können. Natürlich haben gute Rohstoffe auch einen entsprechenden Preis. In diesen sauren Apfel müssen wir leider alle beißen. Aber weil sauer gesund ist und dazu auch noch lustig macht, sind alle Preise fair gestaltet. Deshalb hoffen wir, dass Sie uns auch dabei unterstützen.
Herzlichst Ihr Käsestubenteam.

Miet mich:

Jaaa, man  kann sie auch mieten, die schöne Käsestube! Egal ob Firmenessen, Hochzeit oder Geburtstag, Gründe zum Feiern und Beisammensein gibt es viele. Falls Sie also auf der Suche nach einem besonderen Ort mit viel Atmosphäre und gepflegtem Ambiente sind, sprechen Sie uns an.

Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.